Die Bibel

Gottes Wort die Basis unseres Glaubens. Doch welche Übersetzung soll ich nehmen?

Die Wahl der Bibel oder Bibeln, die man lesen und erforschen möchte, ist nicht immer leicht, wenn man die Unterschiede nicht kennt.

Gottes Liebesbrief an uns

"Gott möchte durch die Bibel, seine Liebe in unser Herz schütten"

Die Bibel von Gott inspiriert

"Oder wörtlich von Gott geatmet oder gottgehaucht"

Die Bibel, eine Lebenshilfe

"Gottes Wort kann Menschen ändern und verbessern."

Welche Bibel passt zu mir?
Welche Erwartung hast du an die Bibel? Die meisten Bibelstarter fangen mit einer kommunikativen Übersetzung, wie "Neue evangelistische Übersetzung" oder "Hoffnung für alle", an. Für ein intenives Studium sind immer mehrere unterschiedliche Übersetzungen zu empfehlen.
Die verschiedenen Übersetzungen.
Hier meine kleine und persönliche Zusammenstellung, die aber nicht vollständig oder umfassend ist. Sie soll nur als erster Hinweis dienen.
Bibeln die sehr nah am Urtext sind.
Bsp: Elberfelder Bibel
Bibeln die wortgetreu und verständlich sind.
Bsp: Luther - Schlachter - Zürcher Bibel - Menge-Bibel
Bibeln die traditionell und leicht zu lesen sind.
Bsp: Neues Leben - Einheitsübersetzung - Neue evangelistische Übersetzung - Gute Nachricht
Bibeln in der Alltagsprache.
Bsp: Hoffnung für alle - Neue Genfer Übersetzung - BasisBibel